Ministerpräsident Weil (SPD) besucht Kunterbunt

Am gestrigen Donnerstagnachmittag besuchte, auf Einladung von Ulrich Watermann MdL und Bundestagskandidaten Johannes Schraps, Ministerpräsident Stephan Weil unsere integrative Einrichtung. Für leuchtende Kinderaugen sorgte zunächst ein Buli der Polizei, der die Rütertrift entlang fuhr. Die beiden Beamten wurden auch umgehend mit allen Fragen gelöchert, die Kinder nun mal so haben. Danach folgte

Bundestagskandidat Johannes Schraps (SPD) mit seinem für den Wahlkampf bedruckten PKW. Schon beim Austeigen riefen die Kinder: „Dich kenn ich von dem Foto.“ und wollten auch gleich Autogramme haben. Pünktlich um 15:00 Uhr fuhr dann der SPD Buli mit dem Ministerpräsidenten vor. Auch Herr Weil konnte sich vor unseren kleinen Autogrammjägern kaum retten. Es begann eine Führung durch die beiden Kinderhäuser und eine Vorstellung unserer täglichen Arbeit. Herr Weil ließ sich alles erklären und sah sich auch das großzügige, kinderfreundliche Außengelände an. Bei Kaffee und Kuchen wurde über Themen wie den Fachkräftemangel in sozialen Berufen gesprochen. Etwas abseits von Wahlkampf, Diskussionen und Debatten konnte dann auch noch gelacht werden. Am Ende durfte ein Foto im „kunterbunten Rahmen“ nicht fehlen. Sogar die Personenschützer des Ministerpräsidenten hatten schnell einige Fans und wurden um Autogramme gebeten. Sie zeigten den Kindern dann aber lieber die zivilen Fahrzeuge mit verstecktem Blaulicht und Kamera – die Kinder kamen aus dem Stauen nicht mehr raus und alles war „echt krass“ und „voll cool“.

 
Liebe Besucherin, lieber Besucher, um mit uns in Kontakt zu treten, benutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Die Kommentarfunktion benutzen Sie bitte nur für Kommentare zum jeweils ausgewählten Beitrag, vielen Dank.

Kommentar schreiben

Kommentar