Philosophie

26. Juni 2014  

Philosophie der Einrichtung

Liebe, Geborgenheit und Sicherheit zu erfahren und geben zu können, ist der Schlüssel menschlichen Lebens und Wachsens, daher ist für uns die sozial – emotionale Ebene die wichtigste Grundlage unserer Arbeit. Zuneigung und Vertrauen sind Voraussetzungen dafür, in einer Gemeinschaft mit dem Blick auf den Nächsten – mit seinen Eigenschaften und Fähigkeiten – zu leben und ein gegenseitiges Akzeptieren und Respektieren ermöglichen zu können.

 

Integration ist für uns etwas Alltägliches und Normales, wobei wir sie als eine Grundhaltung gegenüber anderen Menschen und ihren Lebenswelten verstehen. Sie erfordert eine Pädagogik, in der die Kinder und Jugendlichen in Kooperation miteinander auf ihrem jeweiligen Entwicklungsniveau und mittels ihrer Handlungskompetenzen an und mit einem gemeinsamen Gegenstand spielen, lernen und arbeiten.

Die einzelnen Bereiche der Einrichtung sind durchlässig, um den individuellen Bedarf der einzelne Familien zu berücksichtigen. (Wenn Kinder / Jugendliche in die Familie zurückgehen kann z.B. eine weitere Begleitung durch die Tagesgruppe oder Beratung stattfinden)

Die hauswirtschaftliche Versorgung erfolgt in den Häusern, wobei wir eine naturbelassene Nahrung bevorzugen, welche die Versorgung mit allen Vitalstoffen garantiert. Außerdem ist es uns wichtig, dass so wenig Zusatz- und Konservierungsstoffe wie möglich in den Lebensmitteln enthalten sind.